Archiv für Juli 2010

Fast fertig, nur noch wenige Schrauben ...

Ein provisorischer Zaun

Nachdem wir vor einer Weile die Hecke am Grundstücksende beseitigt haben, sollte für die Bauzeit ein provisorischer, aber undurchlässiger Zaun an deren Stelle rücken. Zwingend nötig wäre das nicht, aber wir würden gerne vermeiden, dass Aushub, Bauschutt oder sonstiger Unrat auf das Nachbargrundstück gelangt. Später soll an dessen Stelle mal ein vernünftiger Zaun, den wir aber derzeit noch nicht setzen können, da das Grundstück noch etwas begradigt werden soll und außerdem immer die Gefahr besteht, dass er beim Bau beschädigt wird.

Das Classico 200 als Modellhaus

Unser Zuhausehaus: “Classico 200″ (Erkervariante)

Vor lauter Tagebuchschreiben haben wir doch bisher glatt vergessen zu beschreiben, was wir denn eigentlich bauen (lassen). Danke an Anja, die uns darauf aufmerksam gemacht hat. Wir freuen uns, dass wir mit unserem Tagebuch scheinbar auch ein paar “fremde” Leser erreichen und diesen unsere Erfahrungen mit Viebrockhaus vielleicht etwas weiterhelfen. Entschieden haben wir uns für…

strom

Papierkram für die Versorger

Heute haben wir den Antrag auf Netzanschluss für die Telekom in die Post geworfen und damit den letzten Versorger mit ins Boot geholt. Die Anträge auf Stromversorgung und Trinkwasseranschluss unseres Versorgers enwor gingen einige Tage früher raus und die Auftragsbestätigungen liegen auch schon vor. Das sind übrigens gleich mal Kosten in Höhe von einigen Tausend…

IMG_1864

Ab durch die Hecke

Hecken sind ja grundsätzlich nett anzusehen und sicher nicht die schlechteste Lösung einer Grundstücksbegrenzung … wenn sie regelmäßig gepflegt werden. Das Monstrum auf unserer hinteren Grundstücksgrenze würden wir eher mehr als Hecke bezeichnen würden, da sie an vielen Stellen schon die Ausmaße kleinerer Bäume angenommen hat.

Unser vorläufiges "Türschild"

Das erste Treffen mit dem Bauleiter

Nachdem nun längere Zeit nichts mehr passiert ist, was man nicht auch vom Schreibtisch aus hätte erledigen können, gab es heute nochmal etwas greifbares. Wir trafen uns um 15.00 Uhr mit unserem Bauleiter Herr Löhden von Viebrockhaus West am Grundstück, um uns zum einen mal kennenzulernen und zum anderen natürlich das Haus abzustecken und das…