Archiv für Februar 2010

Der Bohrwagen auf unserem Grundstück

Terminabsprache mit dem Geologen

Heute rief Herr Schütz an und stellte sich vor. Das ist der Geologe, der für Viebrockhaus die Bodenproben entnimmt. An die Termine und Telefonate am Wochenende (heute ist Samstag) haben wir uns bei Viebrockhaus schon gewöhnt. Sehr arbeitnehmerfreundlich, wie wir finden. Wir haben einen Termin für Mittwoch, 03.03.2010, um 14.30 Uhr vereinbart (siehe Artikel von…

Das Märchen von der Eineinhalbgeschossigkeit

Es war einmal eine Zeit, in der sich der Begriff “1,5-geschossige Bauweise” so verbreitet hatte, dass jeder dachte, es gäbe diese Bauweise wirklich. Diese Zeit ist zumindest für uns nun vorbei. Aus und vorbei. Keine Märchen mehr, nur noch Tatsachen. Und Tatsache ist: man zählt Vollgeschosse, keine halben. Es gibt keine 1,5-geschossigen Bauten, sondern nur…

Absenkung des Drempels: es lebe die Eingeschossigkeit!

Am heutigen Abend meldete sich ein Herr Lienemann bei uns, seines Zeichens Architekt bei Viebrockhaus. Einen Termin würde er gerne mit uns vereinbaren, zur Besprechung des Bauantrags. “Klasse, es geht voran”, dachte ich, und teilte ihm mit, dass ich wegen des Termins noch mit meiner Frau sprechen muss und mich bei ihm melden werde. Er…

Als Startschuss sollten wir die Glocke läuten

Startschuss in Kaarst, Glocke läuten

Heute haben wir im Viebrockhaus Musterpark in Kaarst mit unserer letzten Unterschrift den offiziellen Startschuss für unser Bauvorhaben gegeben. Viebrockhaus ist ein norddeutsches Unternehmen, und dort ist es wohl Tradition, zu solch wichtigen Anlässen die (Schiffs-)Glocke zu läuten. “Zufällig” hängt in Kaarst so eine, mit der wir dann auch gleich lautstark auf unser Bauvorhaben aufmerksam…